Die Altenkirchener Volksschulen standen an drei Plätzen. Im Quengel stand ein Haus, da war eine Klasse drin. Das war immer das 1. Schuljahr. Das 2. bis 7. Schuljahr war in dem Rest vom Schloss. Das stand natürlich auf dem Schlossplatz. Die dritte Schule war da, wo jetzt die Erich-Kästner-Schule ist. In dem alten Gebäude war auch nur eine Klasse und das war das 8. Schuljahr. Das 9. gab es ja noch nicht.